• Ungarns Verdienstorden ging an deutschen Professor Reinhard Olt: “Für mich ist dies das größte, was ich bis jetzt bekommen habe”

    „In Anerkennung seiner Publikationstätigkeit in der internationalen Presse, die Ungarns Reputation immer gestärkt hat, und seiner Schriften zur Geschichte der ungarischen Minderheiten im Karpatenbecken“ stand in der Begründung, warum voriges Jahr der deutsche Historiker, Publizist und Germanist eine der höchsten staatlichen Auszeichnungen Ungarns erhielt.

    2022-05-09 Weiter
  • Fünfte Hungary at first "site" Konferenz - Journalistenkonferenz der Freunde von Ungarn Stiftung - online

    Zum fünften Mal organisierte die Freunde von Ungarn Stiftung eine geschlossene Konferenz für ausländische Journalisten. An der Veranstaltung nahmen 14 Journalisten in Vertretung von 9 verschiedenen Medien teil. Ziel war es, durch Gespräche mit prominenten Persönlichkeiten des ungarischen politischen und öffentlichen Lebens Informationen aus erster Hand über die aktuellsten Themen der ungarischen Wirtschaft, Kultur und Politik zu erhalten.

    2021-11-25 Weiter
  • Vielen Dank für die Teilnahme - VII. Freunde von Ungarn Konferenz

    Liebe Freunde! Wir möchten uns noch einmal bedanken, dass Sie/Ihr so zahlreich an der VII. Freunde von Ungarn Konferenz teilgenommen haben/habt! Ebenfalls vielen Dank für die vielen positiven Rückmeldungen!

    2021-10-19 Weiter
  • „Die Zahl der gebildeten Menschen ist die wahre Macht der Nation“ - VII. Konferenz der Freunde von Ungarn Stiftung

    Engagierte Menschen, die etwas für Ungarn tun wollen und auch können, trafen sich auf der VII. Konferenz der Stiftung „Freunde von Ungarn“, die in diesem Jahr ihr 10-jähriges Bestehen feiert. Mehr als 200 Personen aus über 20 Ländern kamen nach Budapest, um sich miteinander, mit dem Staatspräsidenten János Áder und dem Ministerpräsidenten Viktor Orbán zu treffen.

    2021-09-24 Weiter
  • Zweiter Tag der Freunde von Ungarn Online Konferenz

    „Ein Ungar zu sein ist keine Frage der Herkunft, sondern ein Bekenntnis zu einer Kultur, die seit Jahrhunderten blüht“ sagte Gastredner Árpád János Potápi, Staatssekretär für Nationalpolitik am zweiten Tag der online Konferenz der „Stiftung Freunde von Ungarn“. Er betonte, dass die Ungarn zu Recht stolz darauf sein können, dass die Einheit der ungarischen Nation immer stärker wird. 

    2021-05-25 Weiter
  • Erster Tag der Freunde von Ungarn Online Konferenz

    „Zweck und Ziel des ungarischen Staates ist es, die ungarische Nation zu bewahren und die Lebensqualität der Ungarn zu verbessern“ sagte der stellvertretende Ministerpräsident Zsolt Semjén am Montag auf einer von der Stiftung „Freunde von Ungarn“ organisierten Online-Konferenz, die ein wichtiges Ereignis für die Freunde von Ungarn Stiftung ist, da es hunderte Mitglieder zusammenbringt, die aktiv daran arbeiten, Ungarns Gemeinschaften in der Diaspora zu verbessern. Die Organisation feiert in diesem Jahr ihr 10-jähriges Bestehen. Vorsitzender des Kuratoriums, der ehemalige Präsident der Ungarischen Akademie der Wissenschaften betonte in seiner Begrüßungsrede: Auch die Stiftung engagiert sich für die Verstärkung der Zusammengehörigkeit der Ungarn.

    2021-05-20 Weiter
  • „Wie gut ist es, ein Ungar zu sein!“ 3. Ausgabe der „Heimkehrer“ vorgestellt

    Nach den Erfolgen der ersten zwei Ausgaben interviewte Péter Gyuricza zwölf weitere Auswanderer, die kürzlich beschlossen, nach Ungarn zurückzukehren. Das Buch wurde unter der Schirmherrschaft der Stiftung Freunde von Ungarn veröffentlicht. Die Stiftung ist Herausgeber der Nachrichtenportale „Hungary Today“ und „Ungarn Heute“. Das Buch „Heimkehrer 3“ (Visszidensek 3.) wurde am Donnerstag vorgestellt. Bericht von Ábrahám Vass, übersetzt von Ungarn Heute.

    2019-11-22 Weiter
  • Visszidensek 2. ("Heimkehrer") Buchvorstellung

    Mit 12 Personen hat der Journalist, Péter Gyuricza 12 Interviews gemacht. Mit Leuten, die Ungarn vor Jahrzehnten verlassen haben. Sie haben sich vor kurzem entschieden, nach Hause zu kommen. Sie setzen dieselbe Arbeit in Ungarn fort, die sie für die Heimat schon in der Emigration begonnen haben. Das Buch „Visszidensek“ stellt diese „Heimkehrer“ vor. („Visszidens“ ist ein Wortspiel, bezeichnet diejenige, die nach der Emigration ins Heimatland zurückkehren.). Der zweite Band wurde erneut mit Hilfe der „Freunde von Ungarn Stiftung“ veröffentlicht. Bei der Vorstellung betonte E. Sylvester Vizi, Vorsitzender des Kuratoriums: die Heimkehrer sind alle Freunde von Ungarn, die ihre Heimat lieben. „Da Patriotismus nicht vom Aufenthaltsort abhängt, er lebt in der Muttersprache.“

    2018-12-03 Weiter
  • Ungarn in Europa - Europa in Ungarn: Freunde von Ungarn in Berlin

    Drehtanz beim Brandenburger Tor, schöne ungarische Mädchen in Trachten und herrliche Konzerte in der Botschaft. Das war in aller Kürze die ungarische kulturelle Veranstaltung: „Ungarn in Europa – Europa in Ungarn“ in Berlin. Das Programm wollte dem Publikum zeigen, wie eng die Kultur von Ungarn mit der Kultur anderer europäischen Nationen zusammenhängt. Der Abend wurde von der Stiftung Friends of Hungary und von dem Philidor Institute organisiert. Ehrengäste waren u.a. Hans-Peter Friedrich, Vizepräsident des Deutschen Bundestages und Gergely Gulyás Vizepräsident der ungarischen Nationalversammlung.

    2018-05-23 Weiter
  • „Freunde von Ungarn“ zum 5. Mal in Budapest

    Anerkannte Wissenschaftler, erfolgreicher Bankchef, ehemaliger Botschafter, ausländische Journalisten, Künstler und Akademiemitglieder – sie sind alle Mitglieder der Stiftung „Friends of Hungary“ in Budapest. Die meisten von ihnen leben im Ausland und sind zum fünften Mal zur Konferenz nach Ungarn gefahren, um 3 Tage darüber zu konsultieren, was sie für Ungarn und für die Ungarn leisten können oder schon geleistet haben. Der Hauptredner der Konferenz war Ministerpräsident Viktor Orbán.

    2018-05-10 Weiter